Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine von 1957 e. V.

Vorstand Satzung Protokolle Galerie
Erfolgreichste Vereine Vorsitzende seit 1957 Nachrichten-Archiv
ARV-Banner & Buttons Downloads Veranstaltungskalender Veranstaltungsservice der LH Hannover (extern) Benachbarte Vereinsverbände Auf dieser Site werben (extern) Stadtbezirksmanager

Protokoll der 57. Jahreshauptversammlung

am Montag, 29. April 2014
im Klubhaus von TuS Ricklingen, Hannover, Meisenwinkel 8, Beginn: 19.00 Uhr

TAGESORDNUNG

TOP 1Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 2Genehmigung der Tagesordnung
TOP 3Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 8. April 2013
TOP 4„Facebook & Co“ – Gefahren aus polizeilicher Sicht
Uwe Goldelius – Jugendkontaktbeamter des Polizeikommissariates Ricklingen
TOP 5Bericht des Vorstands mit Aussprache
TOP 6Bericht der Kassiererin mit Aussprache
TOP 7Bericht der Kassenprüfer
TOP 8Entlastung des Vorstands
TOP 9Neuwahlen
  • Wahl des/der Vorsitzenden
  • Wahl eines stellvertr. Vorsitzenden
  • Wahl des/der Schriftführer/in
  • Wahl der Kassenprüfer/innen
TOP 9aHaushaltsvoranschlag 2014
TOP 10Aufnahme von Mitgliedern
TOP 11Veranstaltungen/Termine
TOP 12Stadtbezirksrat Ricklingen - Aktuelles
TOP 13Freizeitheim Ricklingen/Stadtbibliothek Ricklingen – Aktuelles
TOP 14Polizeikommissariat Ricklingen – Aktuelles
TOP 15Anträge, Eingang bis 20. April 2014
TOP 16Verschiedenes

Anwesende Mitgliedsvereine

  1. Deichgrafen-Collegium
  2. Deutscher Rugby-Club
  3. hannoverscher carneval-club
  4. Karnevalsgemeinschaft Fidele Ricklinger
  5. Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Linden
  6. Kindergedenk-Ort e.V.
  7. Kleingärtnerverein Ricklingen
  8. Michaelis-Kirchengemeinde
  9. Musikvereinigung Lyra
  10. Musikzug Deister
  11. Oberricklinger Butjerbrunnenverein
  12. Schützengesellschaft Ricklingen
  13. Siedlergemeinschaft Groß-Ricklingen
  14. Sinfonisches Orchester Hannover OhneGeigen
  15. Sportfreunde Ricklingen
  16. SV 08 Ricklingen
  17. TSV Saxonia
  18. TTC Helga
  19. Vorbei e.V.

Anwesende Fördermitglieder

  1. Ursula Albrecht
  2. Bernd Jass
  3. Dieter Hartmann

TOP 1 Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit

Die Vorsitzende Anne Stache eröffnete die 57. Jahreshauptversammlung und dankte den anwesenden Vertretern der Mitgliedsvereine im Namen des Vorstands für ihr Erscheinen.

Besonders begrüßt wurden

Die Vorsitzende stellte fest, dass die Einladung zur 57. Jahreshauptversammlung mit Schreiben vom 29. März 2014 per Mail bzw. auf dem Postweg form- und fristgerecht erfolgt sei. Anwesend seien 19 Vereine. Die Versammlung sei damit beschlussfähig.

TOP 2 Genehmigung der Tagesordnung

Mit der Einladung vom 29. März 2014 sei auch die Tagesordnung bekannt gegeben worden. Da der Haushaltsvoranschlag nicht in die Tagesordnung aufgenommen wurde, müsse dieser unter dem neuen TOP 9a behandelt werden. Es gab keine weiteren Wünsche zur Tagesordnung. Die Tagesordnung wurde – wie vorgeschlagen – von der Versammlung genehmigt.

TOP 3 Genehmigung Protokoll Jahreshauptversammlung vom 8. April 2013

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 8. April 2013 wurde per mail am 29. April 2013 den Mitgliedsvereinen übersandt und zur Geschäftserleichterung der Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung noch einmal beigefügt. Es gab keine Einwendungen oder Änderungswünsche zum Protokoll. Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 8. April 2013 wurde einstimmig genehmigt.

TOP 4 „Facebook & Co“ – Gefahren aus polizeilicher Sicht

Referent: Uwe Goldelius – Jugendkontaktbeamter des Polizeikommissariates Ricklingen

nicht protokolliert.

TOP 5 Bericht des Vorstands mit Aussprache

Die Vorsitzende richtete zunächst im Namen des Vorstands ihren Dank an die Damen und Herren vom Stadtbezirksrat Ricklingen für die finanzielle Unterstützung der ARV und der Mitgliedsvereine. Sie berichtete ferner

  1. von den Vorstandssitzungen und dem Besuch von Vorstandsmitgliedern bei Veranstaltungen von Mitgliedsvereinen
  2. vom Tag der Ricklinger 2013. Der nächste Tag der Ricklinger werde am 20. Juni 2015 stattfinden.
  3. vom Informellen Herbststammtisch der ARV am 27. Oktober 2013
  4. von der Informationsveranstaltung der ARV zum SEPA-Verfahren
  5. von der Besichtigung des Bunkermuseums im Juni 2013
  6. von der Gedenkstunde zum Volkstrauertag 2013 und der Reinigung des Denkmalgeländes durch die Jugendfeuerwehr Ricklingen
  7. von der Adventsstunde auf dem Schünemannplatz gemeinsam mit der IG Ricklingen
  8. vom Beeke-Frühstück 2014

Abschließend verwies die Vorsitzende auf

  1. die Neufassung des niedersächsischen Gaststättengesetzes, wonach die erlaubniserteilende Stelle (bei Abgabe von Speisen und Getränken) nach § 2 Abs. 3 NGastG u.a. auch den Finanzbehörden, den Jugendschutzbehörden, den Stellen zur Bekämpfung von Schwarzarbeit und der Gewerbeaufsicht Meldung geben würden. Im Einzelfall könne es sein, dass für Einzelveranstaltungen Steuererklärungen abzugeben seien.
  2. die Änderung der Trinkwasser-Verordnung i.d.F. vom 14. Dezember 2012, die nunmehr die Pflicht beinhalte, Legionellenprüfungen vorzunehmen. Dies gelte u.a. auch für Vereinsklubhäuser mit Duschräumen usw. Diese technische Überprüfung auf Legionellen musste bis zum 31.12.13 abgeschlossen sein. Sie verwies auf die homepage des Landesgesundheitsamtes Niedersachsen. (www.nlga.niedersachsen.de)
  3. auf die Jubiläumsveranstaltung der Ricklinger Kaufleute am Sonntag, den 15. Juni 2014. Näheres werde man zeitnah über die örtliche Presse und Plakate erfahren.

TOP 6 Bericht der Kassiererin mit Aussprache

Der geprüfte Kassenbericht war zu Beginn der Versammlung den Versammlungsteilnehmern als Tischvorlage ausgehändigt worden. Die Kassiererin Ute Niedermeyer (TuS Ricklingen) trug den Jahresabschluss 2013 vor. Rückfragen aus der Versammlung wurden von der Kassiererin Ute Niedermeyer beantwortet.

TOP 7 Bericht der Kassenprüfer

Der Kassenprüfer, Herr Karl-Heinz Höhne (Musikvereinigung Lyra), berichtete über die erfolgte Kassenprüfung. Man habe eine übersichtliche Buchführung vorgefunden; die Belege und Kontoauszüge hätten lückenlos vorgelegen. Anlass zu Beanstandungen habe es nicht gegeben. Die Kassenunterlagen seien sorgfältig geführt worden. Er empfahl daher der Versammlung die Entlastung des Vorstands.

TOP 8 Entlastung des Vorstands

Dem Antrag des Kassenprüfers auf Entlastung des Vorstands kam die Versammlung einstimmig nach

TOP 9 Neuwahlen gem. § 5 Buchst. c) der Satzung

Die Vorsitzende verwies auf die Satzung und erklärte, dass in geraden Jahren

zu wählen sind. Einstimmig wieder gewählt wurden für die Dauer von zwei Jahren

Da der bisherige Schriftführer Ingolf Müller (Siedlergemeinschaft Groß-Ricklingen) aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierte, wurde seitens des Vorstands Heinz Nöthel (Fidele Ricklinger) als Kandidat für das Amt des Schriftführers vorgeschlagen. Weitere Vorschläge erfolgten nicht.
Heinz Nöthel wurde einstimmig als Schriftführer gewählt.

Die gewählten Vorstandsmitglieder erklärten die Annahme der Wahl.

Wahl der Kassenprüfer

Als Kassenprüfer wurden einstimmig en bloc für die Dauer eines Jahres wieder- bzw. neu gewählt:

Die gewählten Kassenprüfer erklärten die Annahme der Wahl. (Herr Gerd Weßling hatte im Vorfeld die Annahme im Falle der Wahl erklärt.)

TOP 9a Haushaltsvoranschlag 2014

Der Haushaltsvoranschlag wurde wie vorgelegt von den Mitgliedern nach Erläuterung durch die Vorsitzende zur Kenntnis genommen. Hierzu hatte die Vorsitzende erklärt, dass man die Rückflüsse aus dem Darlehensvertrag an SV 08 Ricklingen bei der Haushaltsrechnung gesondert ausweisen werde. Diese würden nicht als Einnahme in den allgemeinen jährlichen Haushalt einfließen.

TOP 10 Aufnahme von Mitgliedern

Die Vorsitzende teilte mit, dass ein des Vereins „Vorbei e.V.“ vertreten durch das Vorstandsmitglied, Herrn Lars Knauer, vorläge, als Mitglied der ARV aufgenommen zu werden. Eine Aufnahme sei möglich nach § 2a Nr. 3 der Satzung, wonach jede in Ricklingen ansässige oder tätige Organisation Mitglied werden kann. Hierüber entscheide die Mitgliederversammlung mit ¾ Mehrheit. Herr Knauer stellte sich und den Verein kurz vor. Die Versammlung stimmte dem Aufnahmeantrag einstimmig zu.

TOP 11 Veranstaltungen/Termine

Hierzu erklärte die Vorsitzende, dass in diesem Jahr bis auf den „Informellen Herbststammtisch, die Beteiligung am Laternenumzug des Freizeitheimes Ricklingen und die Gedenkstunde am Volkstrauertag derzeit keine eigenen Veranstaltungen geplant seien. Am Jubiläumsfest der Ricklinger Kaufleute werde man sich – wie unter TOP 5 (Bericht des Vorstands) gemeinsam mit dem Freizeitheim Ricklingen mit einigen Aktionen für Kinder beteiligen. Im Hinblick auf die Ausführungen des Jugendkontaktbeamten zur Internetkriminalität werde der Vorstand ein Angebot des Vereins „Smiley e.V.“ für die Durchführung eines Workshops mit den Jugendleitern und Vereinsjugendlichen einholen. Die genannten Termine erscheinen in der Gesamtübersicht bei TOP 16.

TOP 12 Stadtbezirksrat Ricklingen - Aktuelles

Bezirksbürgermeister, Herr Andreas Markurth, begrüßte die Anwesenden und gratulierte den wiedergewählten Vorstandsmitgliedern. Er sprach der ARV und allen Vereinen seinen Dank für die gute Zusammenarbeit mit dem Stadtbezirksrat aus und berichtete dann zu aktuellen Themen aus dem Stadtbezirksrat, insbesondere

TOP 13 Freizeitheim Ricklingen/Stadtteilbibliothek - Aktuelles

Der Geschäftsführer des Freizeitheims Ricklingen, Herr Hartmut Herbst, berichtete

Herr Herbst verwies abschließend auf das Fest der IG Ricklingen am 15.6.2014; Anmeldungen zum Bühnenprogramm würden gern noch entgegen genommen.

Ergänzend teilte die Vorsitzende mit, dass sich die Damen der Stadtteilbibliothek mangels personeller Kapazitäten von der Teilnahme an den Versammlungen der ARV abgemeldet hätten. Man werde aber gern bei besonderen Anlässen erscheinen und berichten.

TOP 14 Polizeikommissariat Ricklingen – Aktuelles

Der Vertreter des Polizeikommissariates Ricklingen, Herr Toni Meier, berichtete aus dem Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariates Ricklingen. Nach dem Ausscheiden des langjährigen Ricklinger Kontaktbeamten, Herrn Friedrich Schütte, zum 30.4.2014 habe man die Zuständigkeiten der Kontaktbeamten neu geregelt. Es seien nunmehr zuständig für

Bezugnehmend auf die Ausführungen seines Kollegen Goldelius zum Thema „facebook“ erklärte Herr Meier ergänzend, dass die Polizei keine Fahndungsfotos auf facebook mehr einstellt, sondern man gelangt nunmehr über entsprechende Verlinkungen auf die Internetseiten der Polizeidirektion. Besondere Aufmerksamkeit der Polizei hätten die Baustellen im Stadtteil. Der zweite Bauabschnitt am Ricklinger Stadtweg werde am 5. Mai beginnen; hier sei weiterhin mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Um Diebstählen in den Klubhäusern der Vereine zuvorzukommen, bat Herr Meier die Vorsitzenden um erhöhte Aufmerksamkeit. Oftmals seien es mehrere Personen, manchmal sogar die eigenen Mitglieder, die derartige Diebstähle organisierten und durchführen.

Bei Wohnungseinbrüchen sei im letzten Jahr eine Zunahme zu verzeichnen gewesen. Im Rahmen der Internetkriminalität habe man eine Vielzahl von Delikten aufnehmen müssen. Die Aufklärungsquote aller Delikte ingesamt läge erfreulicherweise beim Polizeikommissariat Ricklingen 10 % über dem stadtweiten Durchschnitt.

H-K. Leonhardt sprach die neue Vorfahrtregelung in der Stammestraße als nunmehr eingerichtete Fahrradstraße an. Hier könne es aufgrund der geänderten Vorfahrtregelung zu gefährlichen Situationen können. Die anwesenden Mitglieder des Stadtbezirksrates nahmen dies zur Kenntnis und sagten eine Prüfung zu.

Zum Thema Internetkriminalität berichtete H.-K. Leonhardt, dass versucht worden sei, aus Schweden vom Vereinskonto der TSV Saxonia einen vierstelligen Betrag abzubuchen. Nur dank der Aufmerksamkeit der Bank und des Schatzmeisters der TSV Saxonia habe man dies verhindern können. Er bat die anwesenden Vorsitzenden, hier bei den Schatzmeistern/Kassierern Problembewusstsein zu wecken.

TOP 15 Anträge, Eingang bis 20. April 2014

Es lagen keine Anträge vor.

TOP 16 Verschiedenes

Folgende Termine wurden für 2014 benannt:

Abschließend gab die Vorsitzende bekannt, dass sich in den Vorständen der Vereine folgende Veränderungen ergeben hätten:

Die Sitzung wurde von der Vorsitzenden gegen 20.50 Uhr geschlossen.

Hannover, den 5. Mai 2014

Anne Stache
Vorsitzende

Heinz Nöthel
Schriftführer

Hinweis: Das Protokoll wurde für die Darstellung im Internet bearbeitet und mit zusätzlichen Links versehen. Das Original-Protokoll ist per PDF-Download (86 KB) erhältlich.

Nach oben [ARV]
Diese Website www.arv-ricklingen.de gehört zum Netzwerk Fidele Dörp! © Nöthel 2007-18