Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine von 1957 e. V.

Vorstand Satzung Protokolle Galerie
Erfolgreichste Vereine Vorsitzende seit 1957 Nachrichten-Archiv
ARV-Banner & Buttons Downloads Veranstaltungskalender Veranstaltungsservice der LH Hannover (extern) Benachbarte Vereinsverbände Auf dieser Site werben (extern) Stadtbezirksmanager

Protokoll der 44. Jahreshauptversammlung

der Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine
am 26. April 2001 um 19.30 Uhr im Freizeitheim Ricklingen, Oberer Saal.

Anwesend: 21 Vereine

TOP 1 Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit

Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Böker eröffnet die Jahreshauptversammlung und begrüßt die Mitglieder der ARV und die Gäste, sowie die Vertreter des Bezirksrates und die Pressevertretung.

Besonders wurden begrüßt der SPD Fraktionsvorsitzende des Bezirksrates Herr Frank Weber, und Herr Gerhard Witte.

Entschuldigt haben sich Herbert Schmalstieg, Werner Bock, Barbara Frank, Klaus Dieter Scholz und Ulrich Neudahm.

TOP 2 Genehmigung der Tagesordnung

Die Einladung zur JHV erfolgte fristgerecht, die Tagesordnung wurde mit der Einladung bekanntgegeben. Es wird beantragt die Tagesordnung wie folgt zu ändern: Erweiterung: TOP 14 a Umstellung auf Euro
Die Genehmigung der Tagesordnung und der Erweiterung erfolgt einstimmig.

TOP 3 Genehmigung des Protokolls der Halbjahresversammlung vom 14.11.00

Änderung: TOP 6

Ulrich Neudahm antwortet: Nein, es ist allen Kleingärtnern bekannt und im Juli 2001 (nicht Juli 2000) wird unser Vorhaben in die politische Bahn gebracht.

Das Protokoll wird mit dieser Änderung mit 20 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung angenommen.

TOP 4 Bericht des Vorstandes mit Aussprache

Der 1. Vorsitzende K. -H. Böker berichtet über die Vorstandssitzungen, die sich überwiegend mit dem Thema Spiel- und Sporthalle Ricklingen befaßten. An den Veranstaltungen der Mitgliedsvereine wurde teilgenommen. Hervorgehoben wurde die Feier: "50 Jahre St.-Thomas-Gemeinde" Zum Bericht hat die Versammlung keine Fragen.

TOP 5 Bericht des Kassierers mit Aussprache

Karl-Heinz Schlieper verteilt wie gewohnt den Kassenbericht an die anwesenden Vereine und verliest den Kassenbericht. Der Kassierer stellt fest, daß von 38 Vereine zur Zeit nur 16 Vereine den Beitrag für das Jahr 2000 bezahlt haben.

Von der Versammlung kommt die Anregung, in Zukunft auf den Einladungen zur Versammlung, jedem Verein den Zahlungsstand mitzuteilen.

TOP 6 Bericht der Revisoren mit Aussprache

Herr Pastor Wächter berichtet über eine gute und übersichtliche Kassenführung. Eine weitere Ausprache findet nicht statt.

TOP 7 Entlastung des Vorstandes

Herr Pastor Wächter dankt dem Vorstand für die geleistete Arbeit und schlägt die Entlastung des Vorstandes vor.

Die Versammlung stimmt ab mit 20 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung.

TOP 8 Wahl des Wahlleiters

Von der Versammlung wird Herr Pastor Wächter vorgeschlagen.
Herr Pastor Wächter nimmt die Wahl an und wird von der Versamlung einstimmig gewählt.

TOP 9 Neuwahlen

Herr Pastor Wächter schlägt der Versammlung die Wiederwahl des gesamten Vorstandes vor.

Der alte Vorstand und die Versammlung sind mit einer Wiederwahl einverstanden. Die Wiederwahl erfolgte einstimmig. Somit sind gewählt:

1. Vorsitzender Karl-Heinz Böker

2. Vorsitzende Rosemarie Napp und Bernd Meier

Kassierer Karl-Heinz Schlieper,

Schriftführer Diethard Fräse

Pressewart Wolf-Georg Evers

Revisoren Hans-Ulrich Haake und Pastor Wächter

Karl-Heinz Böker bedankt sich bei der Versammlung für das Vertrauen und er wird mit dem Vorstand zum Wohle der ARV weiterarbeiten.

TOP 10 Spiel-und Sporthalle Ricklingen

Herr Frank Weber SPD berichtet: Es fanden 2 Sitzungen im Februar und im April 2001 statt, die sich mit dem Bau der Spiel- und Sporthalle Ricklingen befaßten. Frau Rosemarie Napp hat ein gutes Konzept vorgelegt. Eine Abstimmung zwischen Frau Napp und Herrn Neudahm erfolgte. Jetzt muß ein Entwurf vom Stadtplaner Herrn Zunft enstehen, der dann die Grundlage für das weitere Vorgehen im Bezirksrat und im Rat ist. Wir haben im Jahr 2001 und 2002 Zeit mit der Verwaltung weiter zu planen. Wir sind; einen großen Schritt vorangekommen.

Frau Rosemarie Napp verliest die Projektbeschreibung und beantwortet die Fragen aus der Versammlung.

TOP 11 Stadtteil-Terminkalender

Herr Herbst berichtet: Das Aushängen von Plakate bringt nicht den Erfolg und sie werden zerstört. Es waren aber auch keine neuen Einträge der Vereine vorhanden. Der Stadtteil-Kalender kommt ins Internet!

Ist die Benennung "FZH - Freizeitheim" noch zeitgemäß?

Vorschläge: Stadtteilzentrum mit Untertiteln: FZH, Bürgeramt. Ordnungsamt

Herr Frank Weber: Der Bezirksrat wir hierüber beraten.

Herr Manfred Adam: Hier sollte eine Ausschreibung über die Zeitungen an die Bürger erfolgen.

TOP 12 Polizeikommissariat Ricklingen - Aktuelle Fragen

Herr Friedrich Schütte ist anwesend:

Seit dem 01.04.2001 ist er Kontaktbeamter und berichtet über seine Tätigkeit. Auf aktuelle Fragen, wie Ampelschaltungen und Fußgängerampeln im Stadtbereich, gibt er Antwort.

Am 05. 05. 2001 findet auf dem Telefunken-Gelände von 09-17 Uhr eine Veranstaltung der Polizei "Polizei-Geschichtliche-Darstellung" statt.

TOP 13 Bezirksrat - Kommunale und Aktuelle Punkte

Herr Frank Weber: Die SPD beschäftigt sich bis zu den Neuwahlen am 09. September 2001 mit dem Umbau des Buttjerbrunnenplatzes. Hier soll am 18.05.2001 die Einweihung erfolgen. Der Schünemannplatz soll dann folgen.

Pastor Wächter: Die Senioren unseres Stadtbezirkes beschweren sich, sie können nur erschwert in die Busse oder Bahnen einsteigen, es fehlen die Hochbahnsteige in Ricklingen.

Herr Frank Weber: Der Bahnhof Linden wird im Jahre ca. 2003 verlegt und dann mit einem Hochbahnsteig versehen, später kommt dann die Wallensteinstraße.

TOP 14 Anträge

Es liegen keine Anträge vor.

TOP 14a Büro 2002

Die Versammlung schlägt vor:

Beitrag: 25, 00 DM = 12,50 Euro
Zuschlag: 10, 00 DM = 5,00 Euro
für die Spiel- und Sporthalle

Dieser Vorschlag kommt in die Tagesordnung der Halbjahresversammlung im November 2001.

TOP 15 Verschiedenes

Keine Wortmeldungen.

Karl-Heinz Böker schließt die Versammlung um 21.00 Uhr.

Hannover, im April 2001

Karl-Heinz Böker
1. Vorsitzender

Diethard Fräse
Schriftführer

Nach oben [ARV]
Diese Website www.arv-ricklingen.de gehört zum Netzwerk Fidele Dörp! © Nöthel 2007-18